16. Mai 2017

Stadt Mannheim setzt sich für Gemeinwohlökonomie ein

März 2017
Die Stadt Mannheim setzt sich weiter für die Gemeinwohlökonomie ein.
Im Januar 2017 schlägt die Stadtverwaltung vor, dass die GBG Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH und der Eigenbetrieb Stadtentwässerung bis Ende 2019 (zum Haushalt 2020/2021) eine Gemeinwohlbilanz erarbeiten könnten. 
Dem voraus ging, dass es seit 2015 mehrere Arbeitstreffen des OB-Referats 3 (Strategische Steuerung) mit Vertreter*innen der GWÖ gab. Der Austausch bezog auch das Vorgehen anderer Städte, wie z.B. Stuttgart mit ein, wo derzeit mit leben&wohnen, Hafen Stuttgart GmbH, Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH und dem Eigenbetrieb Stadtentwässerung Stuttgart vier kommunale Betriebe unter Federführung der Wirtschaftsförderung bis Ende 2017 den Prozess der Gemeinwohlbilanzierung durchlaufen und hierfür ein kommunaler Etat zur Verfügung steht.
Die Informationsvorlage der Stadt Mannheim siehe hier